Bei den Spielstätten bin ich von der letzten Saison ausgegangen , es

können sich also für die Saison 2009/2010 noch Änderungen diesbezüglich

ergeben. Entfernungen Auswärtsspiele :

 

VfL Wolfsburg II ca.77 km  

Hannover 96 II ca.92 km  

1.FC Magdeburg ca.135 km  

Hallescher FC ca.155 km  

FC Oberneuland ca.200 km  

ZFC Meuselwitz e.V 220 km  

SV Wilhelmshaven ca.240 km  

FC St. Pauli 242 km  

SV Babelsberg 03 ca.245 km  

Hamburger SV ca.254 km  

Tennis Borussia ca.266 km  

Hertha BSC Berlin ca.267 km  

Türkiyemspor Berlin ca.280 km  

VfB Lübeck ca.290 km  

VFC Plauen ca.295 km  

Chemnitzer FC ca.300 km  

FC Hansa Rostock ca.409 km  

Das bedeutet unterm Strich ,der GSC wird bei seinen Auswärtspielen  

in der kommenden Saison insgeamt 3967 km weit fahren !

 

Stichwort "Stadion"  

FC Oberneuland, Sportpark am Vinnenweg Plätze 3.500  

Hertha BSC Berlin, Amateurstadion Plätze 4.300  

Hamburger SV, Edmund-Plambeck-Stadion 5.100  

ZFC Meuselwitz e.V, bluechip-Arena Plätze 5.300  

FC St. Pauli Rudi-Barth-Sportplatz Plätze 6.000  

SV Wilhelmshaven, Jadestadion Plätze 7.500  

VFC Plauen ,Vogtlandstadion Plätze 10.000  

SV Babelsberg 03 , Karl-Liebknecht-Stadion Plätze 10.499  

Tennis Borussia , Stadion Mommsenstadion Plätze 15.795  

Chemnitzer FC ,Stadion an der Gellertstraße Plätze 16.061  

VfL Wolfsburg II, VfL Stadion, Plätze 17.600  

VfB Lübeck, Stadion an der Lohmühle Plätze 17.869  

Türkiyemspor Berlin, Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark Plätze 20.000  

Hallescher FC, Kurt-Wabbel-Stadion Plätze 23.860  

1.FC Magdeburg ,Stadion Magdeburg Plätze 27.250  

FC Hansa Rostock,DKB-Arena 29.000  

Hannover 96 II,AWD-Arena Plätze 49.000

 

Vereine

 

 

Hallescher FC

Der Hallesche FC, in der DDR-Zeit bekannt unter dem Namen Hallescher FC Chemie (HFC Chemie), wurde am 26. Januar 1966 als Fußballklub in Halle (Saale) gegründet. Er tritt seit 1990 als bürgerlicher Verein auf. Seine Heimspiele trägt der Verein im Kurt-Wabbel-Stadion aus .

 Name Hallescher Fußball Club e.V.

Gegründet 26. Januar 1966

Stadion Kurt-Wabbel-Stadion Plätze 23.860 

Homepage www.hallescherfc.de

Entfernung von Goslar Osterfeld ca.155 km (über die B6)

 

Kurt-Wabbel-Stadion 

 

 

Der SV Babelsberg 03

Der SV Babelsberg 03 ist ein Fußballclub im Potsdamer Stadtteil Babelsberg.

Voller Name SV Babelsberg 03 e.V.

Gegründet 1903

Stadion Karl-Liebknecht-Stadion

Plätze 10.499

Homepage www.babelsberg03.de

Entfernung von Goslar Osterfeld ca.245 km (über die A2)

Karl-Liebknecht Stadion

 

 

1.FC Magdeburg

Der 1. FC Magdeburg (offiziell Erster Fußballclub Magdeburg e. V.; kurz 1. FCM, FCM oder der Club) ist ein Fußballverein aus Magdeburg, der am 22. Dezember 1965 durch Ausgliederung der Fußballsektion aus dem SC Magdeburg gegründet wurde. Die Farben des ca. 1.600 Mitglieder zählenden Vereins sind Blau und Weiß.

Voller Name 1. FC Magdeburg e. V.

Gegründet 22. Dezember 1965

Vereinsfarben Blau-Weiß

Stadion:Stadion Magdeburg Plätze 27.250 

www.fc-magdeburg.de

Entfernung von Goslar Osterfeld ca.135 km (über A2)

Stadion Magdeburg

 

Hannover 96 II

Der Hannoversche Sportverein (HSV) von 1896 e. V. Obwohl Hannover 96 die Vereinsfarben schwarz-weiß-grün hat, werden die Spieler der Fußballmannschaften von den Fans auf Grund der traditionell roten Heimtrikots „Die Roten“ genannt. Hintergrund ist, dass in den Anfangsjahren des Fußballsports in Hannover das Stadtamt für Leibesübungen die Trikotfarben vergab und Hannover 96 die roten Leibchen zuteilte.

Voller Name Hannoverscher Sportverein von 1896 e. V.

Gegründet 12. April 1896

Vereinsfarben Schwarz-Weiß-Grün

Stadion AWD-Arena Plätze 49.000

Homepage www.hannover96.de

Entfernung von Goslar Osterfeld ca.92 km

AWD-Arena Hannover

 

VfL Wolfsburg II

Der VfL Wolfsburg e.V. ist heute mit etwa 5.000 Mitgliedern in 29 Abteilungen einer

der größten und am breitesten aufgestellten Vereine in Niedersachsen.

Er wurde am 12. September 1945 gegründet.

Stadion VfL Stadion, Plätze 17600

Vereinsfarben Grün-Weiß

Homepage www.vfl-wolfsburg.de

Entfernung von Goslar Osterfeld ca.77 km

VfL Stadion


 

 Chemnitzer FC

 

Der Chemnitzer FC (bis 1990 FC Karl-Marx-Stadt) ist ein deutscher Fußballclub aus der sächsischen Stadt Chemnitz. Seine Heimspiele trägt der CFC im Stadion an der Gellertstraße aus, welches eine Kapazität für bis zu 16.061 Zuschauer bietet. In der Vergangenheit trug der CFC zeitweise seine Heimspiele sowie alle Europapokalspiele im heutigen Sportforum Chemnitz aus, wo sich auch das Trainingsgelände des Clubs befindet. Zu den größten Erfolgen des Vereins zählt der Gewinn der DDR-Meisterschaft 1967 sowie der Einzug in das Achtelfinale des UEFA-Pokals 1989/90, wo man knapp an Juventus Turin scheiterte. Aus der Nachwuchsarbeit des Vereins ist unter anderem der Weltklassefußballer Michael Ballack hervorgegangen. Zudem verfügt der Verein über ein zertifiziertes Nachwuchsleistungszentrum und bietet jungen Talenten die Möglichkeit, in einer Eliteschule des Fußballs zu lernen.

Voller Name Chemnitzer Fußballclub e.V. Ort Chemnitz

Gegründet 15. Januar 1966 Vereinsfarben hellblau-weiß

Stadion an der Gellertstraße Plätze 16.061

Homepage www.chemnitzerfc.de

Entfernung von Goslar Osterfeld 300km (A14)

 

 

 

 

Türkiyemspor Berlin

Türkiyenspor ist ein 1978 als BFC Izmirspor gegründeter Berliner Fußballverein.

Voller Name Türkiyemspor Berlin e.V.

Gegründet April 1978

Vereinsfarben Blau-Weiß

Stadion Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark

Plätze 20.000 Sitzplätze

Homepage www.tuerkiyemspor.info

Entfernung von Goslar Osterfeld ca.280 km (A2)

Jahn Sportpark

 

VfB Lübeck

 

 

Der Verein für Bewegungsspiele Lübeck von 1919 e.V., kurz VfB Lübeck, ist ein Sportverein

in Lübeck, der vor allem durch seine Fußball-Abteilung bekannt ist.

Voller Name VfB Lübeck v. 1919 e.V

Gegründet 1. April 1919

Vereinsfarben Grün-Weiß

Stadion Stadion an der Lohmühle

Plätze 17.869 

Homepage www.vfb-luebeck.de

Entfernung von Goslar Osterfeld ca.290 km

Stadion an der Lohmühle

 

 

Tennis Borussia Berlin

 

Tennis Borussia Berlin (kurz TeBe Berlin) ist ein am 9. April 1902 als "Berliner Tennis- und Ping-Pong-Gesellschaft" gegründeter Berliner Sportverein. Obwohl der Verein ursprünglich als Tennis- und Tischtennis-Verein gegründet wurde, entdeckte man schon 1903 den Fußball für sich und erwarb für 50 Pfennig eine Lizenz, die zur Teilnahme an der Berliner Meisterschaft berechtigte. Da Ping-Pong vor allem bei neuen Vereinsmitgliedern kaum Anklang fand, wurde es im selben Jahr schon wieder aus dem Programm genommen. Später wurde wieder eine Tischtennis-Abteilung gegründet, die (neben Hertha BSC) die erfolgreichste Berlins ist. 

Name Tennis Borussia Berlin e.V.

Gegründet 9. April 1902 Vereinsfarben Lila-Weiß

Stadion Mommsenstadion

Plätze 15.795 

Homepage www.tebe.de Liga

Entfernung von Goslar Osterfeld ca.266 km

Mommsensstadion

 

 

SV Wilhelmshaven 

Der SV Wilhelmshaven ist ein im niedersächsischen Wilhelmshaven beheimateter Fußballverein, dessen Wurzeln bis in das Jahr 1905 zurückreichen. Die Farben des 400 Mitglieder starken (2008) Vereines sind Rot und Gelb. Bis zur Jahrtausendwende betrieb der Verein neben Fußball noch andere Sportarten. Die Fußballmannschaft des Viertligisten trägt ihre Heimspiele im 1999 eröffneten städtischen Jadestadion aus, welches rund 7.500 Zuschauer, davon 2.200 auf Sitzplätzen, fasst.

Voller Name SV Wilhelmshaven - TSV Germania / Wilhelmshaven 05

Gegründet 1906 als "FC Deutschland"

Vereinsfarben Rot-Gelb

Stadion Jadestadion Plätze 7.500 (2.200 Sitze)

Homepage www.svwilhelmshaven.de

Entfernung von Goslar Osterfeld 240 km

 

 

VFC Plauen

Der Vogtländische Fußball-Club Plauen ist ein Fußballverein aus dem sächsischen Plauen.

Die Vereinsfarben sind Gelb-Schwarz. Der Verein hatte am 1. Januar 2009 643 Mitglieder.

Voller Name Vogtländischer Fußballclub Plauen e.V.

Gegründet 27. Mai 1903, Neugründung 22. Juni 1990

Stadion Vogtlandstadion Plätze 10.000

Homepage www.vfc-plauen.de

Entfernung von Goslar Osterfeld ca. 295 km (A9)

 

 

ZFC Meuselwitz e.V

Der ZFC Meuselwitz e. V. ist ein Fußballverein aus Meuselwitz im Landkreis Altenburger Land. Die Vereinsfarben sind Weiß und Rot.

Innerhalb des ZFC existieren neben dem Fußball auch eine Cheerleader- und eine Kegel-Abteilung.

Voller Name Zipsendorfer Fußballclub Meuselwitz e.V.

Gegründet 1919

Stadion bluechip-Arena

Plätze 5.300 

Homepage www.zfc.de

Entfernung von Goslar Osterfeld ca. 220 km (B6)

 

FC St. Pauli

Der FC St. Pauli von 1910 ist ein Sportverein in Hamburg, der mit dreizehn Abteilungen in unterschiedlichen Disziplinen des Leistungs- und Breitensports aktiv ist. Die bei weitem bekannteste und zugleich mitgliederstärkste aktive Vereinsabteilung ist die Männer-Fußballabteilung, deren erste Mannschaft in der Saison 2008/09 in der 2. Fußball-Bundesliga spielt. Die Spielstätte der ersten Fußball-Herrenmannschaft, das Millerntor-Stadion, befindet sich auf dem Heiligengeistfeld in Hamburg-Sankt Pauli in der Nähe der Reeperbahn.

Voller Name FC St. Pauli von 1910 e.V.

Vereinsfarben Braun-Weiß

Gegründet 15. Mai 1910

Mitglieder ca. 8.000 

Stadion Rudi-Barth-Sportplatz

6000 Stehplätze

Homepage www.fcstpauli.com

Entfernung von Goslar Osterfeld 242 km

 

 

FC Hansa Rostock

 

Der F.C. Hansa Rostock ist ein deutscher Fußballverein aus Rostock in Mecklenburg-Vorpommern mit rund 4700 Mitgliedern.Gegründet wurde der F.C. Hansa als Fußballclub am 28. Dezember 1965 mit der Ausgliederung der Fußballabteilung aus dem am 11. November 1954 gegründeten SC Empor Rostock. Als einziger Verein aus den neuen Bundesländern spielte Hansa stets mindestens in der jeweils zweithöchsten Spielklasse der nationalen Verbände der Deutschen Demokratischen Republik und der Bundesrepublik Deutschland. Seine größten Erfolge verbuchte der F.C. Hansa 1990/91 mit dem Gewinn der unter der Bezeichnung NOFV-Oberliga letztmalig ausgespielten Meisterschaft sowie des 1991 unter der Bezeichnung NOFV-Pokal letztmalig ausgetragenen Pokalfinals der Deutschen Demokratischen Republik.

Voller Name Fußballclub Hansa Rostock e. V.

Gegründet 28. Dezember 1965

Vereinsfarben Weiß-Blau Stadion DKB-Arena (ehemals Ostseestadion)

Plätze 29.000

Homepage www.fc-hansa.de

Entfernung von Goslar Osterfeld 409 km

 

HSV

Der Hamburger SV ist ein Sportverein aus der Freien und Hansestadt Hamburg. Mit derzeit 61.959 Mitgliedern in 32 Abteilungen ist der HSV der drittgrößte Sportverein Deutschlands.

Voller Name Hamburger Sport-Verein e.V.

Gegründet (29. September 1887) 2. Juni 1919

Vereinsfarben Blau-Weiß-Schwarz

Homepage www.hsv.de

Stadion Edmund-Plambeck-Stadion

Fassungsvermögen: 5.100 Plätze

Entfernung von Goslar Osterfeld 254 km

 

Hertha BSC

Hertha BSC ist mit über 17.000 Mitgliedern einer der größten Sportvereine Berlins. Der Verein hat seinen Sitz im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf und ist vor allem aufgrund seiner Fußball-Abteilung bekannt.  Neben Fußball werden im Verein auch andere Sportarten wie z. B. Boxen, Kegeln oder Tischtennis betrieben.

Voller Name Hertha Berliner Sport-Club e. V. Ort Berlin

Gegründet 25. Juli 1892

Vereinsfarben Blau-Weiß

Stadion Amateurstadion

Plätze 4300

Homepage

http://herthabsc.de

Entfernung von Goslar Osterfeld 267 km

 

 

FC Oberneuland

 

Der FC Oberneuland ist ein Sportverein mit rund 750 Mitgliedern in den Abteilungen Fußball,

Basketball, Gymnastik und Mutter-Kind-Turnen aus dem Bremer Stadtteil Oberneuland.

Aushängeschild des Vereins ist die in der Regionalliga Nord spielende Fußballmannschaft.

voller Name Fußball-Club Oberneuland von 1948 e.V.

Gegründet 13. April 1948

Stadion Sportpark am Vinnenweg Plätze 3.500 (davon ca. 250 überdacht)

Homepage http://www.fcoberneuland-bremen.de

Entfernung von Goslar 200 km